Lachaise


Lachaise

Lachaise (spr. -schähs'), François de, franz. Jesuit, geb. 25. Aug. 1624 in Aix (Dep. Loire), seit 1675 der einflußreiche Beichtvater Ludwigs XIV., wirkte für die Jesuiten gegen die Jansenisten und Hugenotten, gest. 20. Jan. 1709. Sein Landhaus nebst Garten am Mont-Louis in Paris, nach seinem Tode Besitztum der Jesuiten, seit 1804 Begräbnisplatz (Père-Lachaise). – Vgl. Chantelauze (1859).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.